01.02.2017

 

 

01.02.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08.02.2017

 

 

zurück
11.02.2017

 

11.02.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.02.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2017

 

 

 

  14.02.2017

KREISPOLIZEIBEHÖRDE OLPE

POL-OE: Attendorn - Autofahrer überschlägt sich nach Kollision mit Rehwild

Autofahrer landet nach Kollision mit Reh auf dem Dach

Attendorn (ots) - Am Montagnachmittag wurde ein 33-jähriger Autofahrer aus Plettenberg bei einem Verkehrsunfall auf der Plettenberger Straße bei Windhausen verletzt. Der 33-Jährige war auf der Landstraße von Windhausen in Richtung Lichtringhausen unterwegs, als vor ihm plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Trotz Ausweichmanöver stieß er mit dem Reh zusammen. Er verlor die Gewalt über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Er prallte frontal gegen die Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Der 33-jährige Plettenberger wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Das Reh war nach der Kollision in den Wald geflüchtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2017

KREISPOLIZEIBEHÖRDE OLPE

POL-OE: Attendorn - Zwei Leichtverletzte nach Pkw-Kollision

Attendorn (ots) - Am Donnerstagnachmittag zogen sich ein 19-jähriger Autofahrer und seine 16-jährige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall in Ebbelinghagen leichte Verletzungen zu. Der 19-jährige Attendorner war auf der Durchgangsstraße in Richtung Attendorn unterwegs und schleuderte auf Grund unangepasster Geschwindigkeit im Ausgang einer Rechtskurve von der Fahrbahn. Anschließend geriet er mit seinem Fahrzeug zurück auf die Straße und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 19-Jährige und seine 16-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Sie benötigten keinen Rettungsdienst, sondern begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.02.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

27.02.2017